„Die schönsten Momente sind wenn ich erlebe,
wie sich Mensch und Tier begegnen und sich dabei in ihrem ganzen Sein ergänzen.“

Julja Budamert

tierbezogene systemischer Therapie
Kinder- und Jugendlichentherapie

Tiergestützte Praxis 

Seit 11 Jahren begleiten mich meine Hunde zu meiner Arbeit. Sie sind nicht nur Experten in der Begegnung mit Menschen und Tröster in emotionalen Momenten, sondern oft eine Brücke für den Beginn einer vertrauensvollen Ebene zwischen mir und den Kindern & Jugendlichen.

Auf Anfrage setzte ich gerne meine Hunde in den Terminen mit Ihrem Kind ein.

Tierbezogene Methoden können unter anderem sein:

  • körperliches in Kontakt treten mit einem Hund (u.a. effektiv für die Körperwahrnehmung bei Kindern mit verschiedenen Krankheitsbildern)
  • Leinenführung mit einem Hund (Förderung von selbstbestimmten Handeln und des Selbstbewusstseins)
  • verschiedene Übungen mit den Hunden (u.a. effektiv zur Stärkung des eigenverantworltichen Handelns)

Grundvoraussetzung für den Einsatz meiner Hunde ist, dass Ihr Kind an keiner Hundehaarallergie leidet. Auch sollte Ihr Kind  die Fähigkeit mitbringen sich auf die Regeln im Umgang mit meinen Hunden einzulassen.

Lebenslauf meiner Hunde:

Pirana
(helle Hündin auf dem Bild)

Pirana kam 2009 zu mir. Ursprünglich war sie dafür gedacht, mir selbst Freude zu bereiten.

Mit Hilfe eines Trainers und  verschiedenen Kursen konnte sie sich positiv entwickeln. Dann kam der Zeitpunkt als ich auf einer Jugendwohngruppe zu arbeiten begann. Schnell fiel mir auf, welch eine positive Beziehung die Kinder und Jugendlichen zu ihr aufbauten. Auch Pirana blühte auf, zeigte mir in ihrer Sprache wenn jemand Kummer hatte und wurde zur Trösterin für Kinder und Jugendliche die einfach nur ihre Nähe in schwierigen Momenten suchten.

Ich habe damals die Möglichkeit über den Hundetrainer genutzt auf dem Hundeplatz mit den Wohngruppenbewohnern und meinen beiden Hunden (Pirana hatte damals noch einen anderen Hundepartner) zu üben und zu trainieren. Dort lernte ich worauf es ankommt in der Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Pirana bringt eine 11 jährige Berufserfahrung im Umgang mit Menschen mit.

Leo
(Tricolor Rüde auf dem Bild)

Leo kam 2017  als Welpe in unser Rudel. Erzogen von Pirana und von mir, wurde er mit 5 Monaten in meine Arbeit miteinbezogen und leistet seit dem sehr gute Arbeit. Er liebt die Begegnung mit Menschen und zeigt sich oft als Seelentröster.