Was bedeutet systemische Beratung&Therapie?

Systemische Therapie und Beratung

Systemische Grundhaltung

1. Systemische Beratung&Therapie bedeutet:

  • lösungs- und zielorientiertes Denken und Handeln
  • als Experte in eigener Sache den Therapieprozess zu steuern
  • eigene Ressourcen und Kompetenzen aktivieren und nutzen
  • Einbezug des eigenen Netzwerks (Partner, Familie, Freunde usw.)
  • den Fokus auf die Ausnahmezustände einer Situation und die daraus möglichen Chancen zu richten

2. Grundhaltung und Methodik der systemischen Beratung:

Ich als systemisch denkende Beraterin und Therapeutin gehe von der Selbstständigkeit meiner Klienten aus und betrachte ihn als „Experten in eigener Sache“.

Ich respektiere in meinen Beratungsprozessen/Therapieprozessen jede Haltung , Religion, Weltanschauung, sexuelle Orientierungen, Kultur, Status und ethnische Herkunft meiner Klienten und zu deren System gehörenden Personen. Dabei versuche ich empathisch, unvoreingenommen und wertschätzend zu sein.

Ausgehend von der Annahme, dass jeder Mensch eigene Lösungen entwickeln kann, arbeite ich mit den vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen des Ratsuchenden. Für meine angebotene Beratungdauer gilt das Prinzip: so kurz wie möglich, so lang wie nötig.

Der systemische Ansatz orientiert sich an den Anliegen und Wünschen meiner Klienten. Um möglichst schnell und erfolgsorientiert zu einer Lösung zu finden, bedarf es an eigenverantwortlichen und selbstorganisierten Handeln des Einzelnen. Dabei begleite ich als systemische Beraterin & Therapeutin mit systemischen Methoden den Prozess um zu Lösungen und Zielen zu gelangen.

Der systemische Ansatz legt seinen Fokus auf die entstandenen Chancen die aus einem Problem entstehen können. Dabei werden mögliche Lösungen in den Blick genommen. Mögliche Fragestellungen, um zu einer Lösung zu gelangen, können unter anderem folgende sein : Unter welchen Bedingungen tritt das Problem nicht auf? Was ist dann anders? Was kann der Ratsuchende tun, dass die förderlichen Bedingungen häufiger werden und das Problem entsprechend seltener auftritt?

Kontaktaufnahme und Ablauf der Beratungstermine:

Gerne können Sie mich anrufen oder mir eine e-Mail senden um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren.

Um einen Überblick für Ihre Themen und Anliegen zu erhalten, vereinbaren wir einen persönlichen Termin um uns kennenzulernen. Danach können Sie entscheiden ob Sie weitere Termine in meiner Praxis wünschen.

Ich bereite mich für jeden Menschen, der in meine Praxis kommt, individuell und zu seinen Themen passend vor, weshalb mir ein regelmäßig und zuverlässig stattfindender Rhythmus in den Beratungsgssettings sehr wichtig ist.

In meiner Praxis biete ich keine Diagnostik für mögliche Kranheitsbilder an.

Sollte ich während einer Sitzung feststellen, dass Sie oder Ihr Kind psychologische oder psychiatrische Unterstützung benötigen überweise ich Sie gerne und selbstverständlich an einen kompetenten Kollegen weiter.